HSG Werschweiler/St.Wendel

Mit einem Spiel mehr zurück an der Tabellenspitze!

| Keine Kommentare

Am Sonntag, dem 19.02.2017 wurde die HSG Werschweiler/St.Wendel von der HSG DJK Nordsaar IV in der Sporthalle in Marpingen empfangen.
Trainer Michael Schwan, geplagt von Verletzungssorgen, konnte trotzdem auf einen großen Kader zurückgreifen. Nach wie vor fehlten Christoph Hans und Frank Decker und seit dem chaotischen Spiel in Uchtelfangen auch Florian Stoll verletzt.

Trotzdem war allen klar, dass es heute um zwei wichtige Punkte ging, die die Mannschaft unbedingt nach Hause bringen musste!
So starteten die Männer um Mannschaftskapitän Jochen Heller auch souverän ins Spiel und setzten sich innerhalb kürzester Zeit vom Gegner ab.  Nach knapp 10 Minuten stand es 2:8 und Rick Bartsch tat seines dazu, dass die Gegner auch durch 7-Meter nicht ran kamen.

Doch auch die Heimmannschaft kämpfte und schaffte in der 27. Spielminute den Ausgleich zum 14:14 – plötzlich war alles wieder offen. Dem Team von Michael Schwan gelang es einfach nicht, die Gegner auf Distanz zu halten. So kassierte die HSG Werschweiler/St.Wendel immer wieder unnötige Tore, während sie selbst beim Abschluss schluderte oder einfach unkonzentriert die Bälle verwarf.
Doch Aufgeben war natürlich keine Option und so trennten sich die Mannschaft mit einem 14:17 um in die Halbzeitpause zu gehen.

Trainer Schwan nutze dann offensichtlich die Pause, um seiner Mannschaft gehörig den Marsch zu blasen, denn in der zweiten Halbzeit lief einiges konzentrierter und mit Bedacht! Die Abschlüsse waren sauberer, obwohl sich immer noch hier und da Fehler einschlichen.

Auch erwähnenswert die saubere Leistung des Schiedsrichters, der zu jeder Zeit das Spiel im Griff hatte und, wenn es sein musste auch mal 2 Minuten Strafen verteilte! So wurden unnötig harte Fouls auch direkt und konsequent geahndet.

Die Führung durch die HSG Werschweiler war nur kurz in der Spielminute 36 in Gefahr, als die Gegner mit 17:19 ran kamen. Doch letztendlich brachte die HSG Werschweiler/St.Wendel das Spiel sauber zu Ende und konnte mit einem Endstand von 26:30 klar als Sieger vom Feld gehen und die 2 Punkte mit nach Hause nehmen.

Damit ist die HSG Werschweiler/St.Wendel wieder Tabellenführer, weil der direkte Verfolger die HWE Homburg III ein Spiel weniger hat.

Nun ist erst einmal Spielpause. Das nächste Spiel bestreiten die Männer der HSG Werschweiler/St.Wendel am 05.03.2017 um 18 Uhr gegen den RW Schaumberg II.

Es spielten:
Rick Bartsch -Tor-, Markus Schaack -Tor-, Lars Lambert -4-, Dominik Dillinger -1-, Erik Bleimehl -13-, Holger Meuler -1-, Ingo Kubick -2-, Peter Schmidt, Michael Schwan -1-, Jochen Heller -8-, Jonas Barth, Jens Jurgutat
Betreuer:
Frank Decker

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*