HSG Werschweiler/St.Wendel

Manche Spiele verlierst du, um am Ende als Gewinner da zu stehen!

| Keine Kommentare

Und wieder einmal gilt: Ehrlich währt am längsten!

Ja, es war ein knapper Sieg, den die HG Itzenplitz III gestern, am Samstag, dem 22.04.2017 gegen die HSG Werschweiler/St.Wendel eingefahren hat! Vor eigenem Publikum so knapp zu gewinnen, das hat schon was.

Umso schlimmer, wenn im Nachgang festgestellt wurde, dass man offensichtlich nicht nur die HSG Werschweiler/St.Wendel, sondern sogar das eigene Publikum  regelrecht verarscht hat! Wie der Klassenleiter offensichtlich festgestellt hat wurden ein oder mehrere Spieler bei der HG Itzenplitz III nicht regelkonform eingesetzt bzw. waren nicht in dieser Mannschaft spielberechtigt!

Es ist fürwahr eine Schande, dass immer wieder versucht wird, in Mannschaften der unteren Klassen höherklassige Spieler spielen zu lassen. Hierfür gibt es ein klares Regelwerk und wer es nicht beachtet, der muss mit Konsequenzen rechnen.

Wie man sehr gut an den offiziellen Spielberichten sehen kann, nicht das erste Mal, dass dies versucht wird, aber auch nicht das erste Mal, wo dies geahndet wird!

Herzlichen Dank an diejenigen, die hier den klaren Blick auf die Handballregeln haben und damit dafür Sorgen, dass Betrüger keine Chance haben in diesem schönen Sport!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*